© Getty Images
Böser Ruf, halb so schlimm: die Kopflaus

Sie jucken und krabbeln: Kopfläuse sind unangenehm und den meisten auch peinlich. Letzteres ist aber gar nicht nötig, denn der 1. Mythos, Läuse sind ein Zeichen mangelnder Hygiene, ist schlichtweg falsch. Sie interessieren sich nur für die Haare, Shampoo und Föhn können ihnen nichts anhaben. Auch Mythos 2, Läuse übertragen Krankheiten, stimmt nicht. Infektionen treten nur durch zu starkes Kratzen auf, die Laus an sich ist harmlos. Und ein Lausbefall heißt nicht - Mythos Nummer 3 - dass man die ganze Wohnung putzen muss. Denn Läuse kriechen nicht auf Möbeln und Kissen.