© Wochit
Bei Zyklusstörungen schnell zum Arzt

Im Durchschnitt beträgt die Zykluslänge in etwa 28 Tage. Aber was, wenn es zu Zyklus-Unregelmäßigkeiten kommt? Zum Beispiel, wenn die Periode zu selten, zu häufig, zu stark oder in Form von Zwischenblutungen kommt. "Grundsätzlich müssen alle Blutungsstörungen abgeklärt werden", sagt Dr. Jürgen Klinghammer, Gynäkologe und Vorstandsvorsitzender der Ärzteorganisation GenoGyn. Wann es wirklich wichtig ist und was hinter der Störung stecken kann, erklärt das Video.