© dpa
Justin Bieber: Hatte Tour-Absage religiöse Hintergrund?

Kürzlich sagte Justin Biebers (23) die restlichen 15 Konzerte seine "Purpose"-Tour ab. Nun kommen Gerüchte auf, dass diese Entscheidung religiöse Hintergründe haben soll. So habe der US-Teenieschwarm eine enge Beziehung zur Hillsong Church und ihrem spirituellen Führer Carl Lentz, schreibt "TMZ". Lentz habe demnach einen erheblichen Einfluss auf den Sänger, der ein spirituelles Erwachen gehabt haben soll. Sogar von einem Karriere-Ende Biebers ist die Rede. Justin Bieber hatte seine Konzertabsagen damit begründet, dass er nach 2 Jahren auf Tour eine Pause bräuchte.